Lea Hyun-joo Lee-Heller

Lea ist in Seoul, Süd-Korea geboren und aufgewachsen. Sie besuchte die Seoul Art High School mit Schwerpunkt Klavier und trat bereits mit 15 Jahren als Solopianistin mit dem Korean Symphony Orchestra auf.

Nach dem Abitur in Seoul begann Lea ihr Studium zur Diplom-Musikerin, Hauptfach Klavier, und zur staatliche geprüften Musiklehrerin an der Hochschule für Musik und Theater München als Stipendiatin des DAAD. Nach dem Diplom besuchte Lea die Liedklasse an der Hochschule für Musik und Theater München und absolvierte ein Aufbaustudium, Hauptfach Klavier, am Richard-Strauss-Konservatorium München. Hieran schloss sich ein Postgraduierter Studiengang, Hauptfach Klavier, an der Universität Mozarteum Salzburg an. Lea konzertiert weltweit als Solopianistin und mit Orchester.

In 2010 begann Lea ein Studium zum Unternehmensjurist an der Universität Mannheim.
Berufliche Erfahrungen sammelte sie als Praktikantin und Werksstudentin beim Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V., der BASF und PwC.

Seit 2017 beschäftigt sich Lea intensiv mit musikalischer Früherziehung. Sie besucht Fort- und Weiterbildungen und leitet Kurse für Kinder bis 4 Jahre. Zudem unterrichtet Lea Klavier für Fortgeschrittene und ist im Bereich Liedbegleitung aktiv. Im Jahr 2019 hat Lea klangkidz ins Leben gerufen.

Lea ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von sechs und vier Jahren.

Auftritte als Pianistin (Auszug)

2009

Kammermusikkonzert mit Oktomania, Waldshut

2009

Cesar Franck Klavierkonzert mit Palm Beach Symphony Orchester, Palm Beach

2008

Ludwig v. Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur mit dem Orchester ‚Instrumenta nova Budapest’, Waldshut

2007

Cesar Franck Klavierkonzert mit dem Münchner Symphoniker, Dirigent Philippe Entremont, Salzburg

2007

Schwarzwald Musik Festival mit Live Aufnahme SWR Radio, Bad Neuenbürg

2006

CD Aufnahme in Zusammenarbeit mit Gasteig München, München

2006

Solokonzert bei den ‚Sommer-Begegnungen’ im Neuen Schloss, Stuttgart

2003–2009

Zahlreiche Solokonzerte, Kammermusik und Liederabende Deutschland (München, Karlsruhe, Waldshut), Österreich (Salzburg), Belgien (bei Brüssel), Frankreich (Paris), USA (Florida) und Kanada (Ottawa)

2001–2003

Auftritte mit dem Symphonischen Blasorchester Ulm, Ulm

2001

Auftritt mit dem Uni-Chor der Ludwig-Maximilian-Universität München, München

1992

L. v. Beethoven Klavierkonzert mit dem Korean Symphony Orchestra, Seoul